Skip to main content

Lese- und Schreiblehrgang «Leseschlau»

«Leseschlau» ist das Nachfolgelehrmittel von «Lose, luege, läse». Der Kurs zeigt die drei Phasen des Lesen- und Schreibenlernens und vermittelt neue Anregungen zur praxisgerechten Anwendung des Lehrmittels.

Das Grundkonzept ist dasselbe, jedoch auf heutige Bedürfnisse wie Umgang mit Heterogenität, Blockzeiten etc. angepasst. Der Kurs vermittelt, wie der Lese- und Schreibunterricht mit «Leseschlau» vorbereitet und gestaltet werden kann. Er zeigt die drei Phasen des Lesen- und Schreibenlernens auf: 1. Lesen mit Sprechbewegungsbildern; 2. Übergang zu den Buchstaben; 3. weiterführender Unterricht. Im zweiten Teil erlangen die Teilnehmenden dank einer Standortbestimmung mehr Sicherheit. Sie erhalten neue Anregungen zur praktischen Umsetzung des Lehrmittels. Inhalte: Erfahrungsaustausch; Umgang mit Heterogenität; Rechtschreibung in der ersten Klasse; Anstiftung zum Lesen; Erstlesebibliothek; Lesetagebuch.

Zielpublikum

Deutsch als Zweitsprache (DaZ), Primar Unterstufe

Preis

CHF 320.00 (CHF 288.00 für Lehrpersonen Volksschule in Anstellung AG/SO)

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)

Kursleitung

Kathrin Steffen, Primarlehrerin/Schulleiterin

Anmeldung

Interesse? Tel. 056 202 85 79

Standort

Pädagogische Hochschule FHNW, Solothurn

Institut Kindergarten-/Unterstufe, Institut Primarstufe, Institut Weiterbildung und Beratung, Zentrum Lernen und Sozialisation Obere Sternengasse 7 4500 Solothurn

Pädagogische Hochschule FHNW, Windisch

Institut Primarstufe Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: