Skip to main content

Computational Thinking – die Grundlagen online

In diesem Onlinekurs lernen Sie zentrale Grundlagen der Informatischen Bildung kennen. Sie bearbeiten ausgewählte Themen in einem überfachlichen Zusammenhang und schaffen Bezüge zwischen Informatik und Medienbildung.

Möchten Sie ausgewählte Aspekte des Moduls Computational Thinking, wie es in der Ausbildung vermittelt wird, kennenlernen? Im Wesentlichen handelt es sich um Problemformulierung (Abstraktion) und Repräsentation von Lösungen (Analyse). Sie werden mit verschiedenen Methoden Programme schreiben und mit «Computer Science Unplugged» erste Gehversuche unternehmen. In grafischen Programmierumgebungen (Block-Programmierung) erzeugen Sie funktionierende Computerspiele und Simulationen. Sie können digitale Inhalte produzieren und kritisch deren Nutzung, Bedeutung und Wirkung reflektieren. Der Kurs findet online über einen Zeitraum von einem halben Jahr statt. Das Lerntempo bestimmen Sie selbst.

Zielpublikum

Zyklus 2, Zyklus 3

Bemerkung

Aufwand von 30 Lektionen (äquivalent zu 10 Halbtagen)
Beginn jederzeit möglich, frühester Starttermin 15.1.2020.
Weitere Informationen als PDF

Preis

CHF 1 062.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 100% Kanton (A)

Kursleitung

Nicolas Fahrni, Dozent Informatische Bildung PH FHNW
Patrick Wigger, Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Professur Informatische Bildung PH FHNW

Anmeldung

Anmelden

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Solothurn

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule – Institut Weiterbildung und Beratung Obere Sternengasse 7 4502 Solothurn
Diese Seite teilen: