Skip to main content

Starke Experimente mit Schwachstrom

Die Teilnehmenden lernen Schwachstromkreise und deren Bedingungen kennen, erweitern ihre Fachkompetenzen und lernen Möglichkeiten für die Anwendung in der Praxis kennen.

Im Kurs wird ein Experimentierset mit unterschiedlichen Schwachstromkomponenten vorgestellt. Die Teilnehmenden können Module daraus nachbauen. Das Set kann später von der Lehrperson oder mit einer Klasse individuell erweitert werden.
Die Teilnehmenden erproben einfache Stromkreise und Schaltungen und entdecken gestalterische Anwendungen für den eigenen Unterricht in Kombination mit verschiedenen Materialien wie Papier, Textilien, Holz oder elektronischen Komponenten. Sie gewinnen Sicherheit im Umgang mit technischen Schwachstromkomponenten und entsprechenden Werkzeugen. Mit Blick auf den neuen Lehrplan lernen sie Unterrichtsmaterialien und geeignete digitale Instrumente zur Ergänzung und für die Dokumentation kennen. Gut gerüstet können sie kompetent einen Unterricht initiieren, der Lernende befähigt, technische Sachverhalte im Bereich Schwachstrom experimentell zu erproben.

Zielpublikum

Zyklus 1, Zyklus 2

Preis

CHF 288.00 Kostenanteil: CHF 30.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Alexandra Huber, Lehrerin Textiles und Technisches Gestalten

Anmeldung

Warteliste

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: