Skip to main content

Aus Kartoffeln BNE-Unterricht wachsen lassen

Die Teilnehmenden setzen sich online mit Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) auseinander und führen parallel dazu mit ihren Klassen ein Kartoffel-Pflanzprojekt durch, um das Gelernte sogleich anwenden zu können.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Anmeldung

Die Weiterbildung kombiniert die Auseinandersetzung mit Bildung für Nachhaltige Entwicklung mit einer praktischen Umsetzung. Konkret pflanzen die Teilnehmenden mit ihren Klassen Kartoffeln an und thematisieren an diesem Beispiel zahlreiche Aspekte mit BNE-Bezug.
Neben einer Einführung zum didaktischen Konzept einer BNE beinhaltet die Weiterbildung regelmässige Inputs zur BNE-Unterrichtseinheit und zum Pflanzprojekt «Kartoffel im Topf». Zudem wird die laufende Umsetzung mit der eigenen Klasse ausgetauscht und besprochen.
Töpfe mit Saatkartoffeln und bei Bedarf Erde für die ganze Schulklasse werden dank der Unterstützung durch den Branchenverband Swisspatat/Kartoffel.ch kostenlos zugestellt.

Zielpublikum

Lehrpersonen Zyklus 1, Lehrpersonen Zyklus 2

Preis

CHF 486.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Pascal Pauli, Projektleiter der Professur Didaktik des Sachunterrichts PH FHNW
Ursula Lemmenmeier Michel, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Professur für Bildungstheorien und interdisziplinären Unterricht PH FHNW
Claudia Baumgartner

Anmeldung

Anmelden

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Solothurn

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule – Institut Weiterbildung und Beratung Obere Sternengasse 7 4502 Solothurn
Diese Seite teilen: