Skip to main content

Der Vielfalt Raum und Struktur geben

Mehrjahrgangsklassen eröffnen Lernchancen. Wie kann ich räumliche und zeitliche Strukturen gestalten? Wie baue ich mit-, von- und nebeneinander Lernen sinnvoll ein? Wie individualisiere und differenziere ich im kompetenzorientierten Unterricht?

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Der Unterricht in altersdurchmischten und heterogenen Gruppen bietet zahlreiche Lerngelegenheiten. Eine durchdachte Raumgestaltung und klare Strukturen fördern die Übersicht der Lehrperson und bieten den Lernenden Orientierung. Wir thematisieren das Lernen in der Gemeinschaft und zeigen auf, wie darin individualisiert und differenziert werden kann. Die Inhalte werden mit dem Lehrplan 21 verknüpft.

Die Teilnehmenden

  • gestalten Raum und Struktur ihres Unterrichts
  • setzen sich mit dem Konzept altersdurchmischten Lernens nach Edwin Achermann auseinander
  • sammeln Erfahrungen im Nutzen der Altersmischung
  • tauschen sich über Umsetzungserfahrungen aus


Der Kurs kann als Refresher oder als Einstieg in den altersgemischten Unterricht werden. Wir bieten Inputs, Austausch, Online-Beratung (3. Termin) und «Selbstorganisiertes Lernen» an.

Mi, 07.09.2022, 13:30–17:00 Uhr
ab Do, 08.09.2022: Selbstlernzeit im Umfang von 4 Lektionen
Sa, 19.11.2022, 08:30–12:00 Uhr
Di, 13.12.2022, 16:30–20:00 Uhr

Zielpublikum

Lehrpersonen Zyklus 1, Lehrpersonen Zyklus 2

Preis

CHF 576.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Karin Maienfisch, Dozentin für Schul- und Unterrichtsentwicklung PH FHNW
Debora Lewicki, Primarlehrerin

Anmeldung

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: