Skip to main content

Förderung auditiver Wahrnehmung

Der Hörsinn ist für den Menschen von zentraler Bedeutung für die Kommunikation und dadurch gleichzeitig ein entscheidender Faktor für den Spracherwerb. Je besser die auditive Wahrnehmung geschult ist, desto leichter gelingt die Sprachentwicklung.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Die auditive Wahrnehmung ist für Kinder besonders wichtig, um ihre sprachlichen Fähigkeiten entwickeln zu können. Wichtig ist nicht nur, dass Kinder überhaupt hören, sondern dass das Gehirn die ankommenden Geräusche auch richtig verarbeitet. Konkret bedeutet dies, dass die auditive Wahrnehmung sämtliche Hörereignisse umfasst, die wiederum durch vorausgehende Schallereignisse hervorgerufen werden. Kommt es zu einer Wahrnehmungsstörung, so kann dies die Entwicklung der Sprache und Kommunikation nachhaltig beeinträchtigen. Eine frühzeitige Therapie ist daher unumgänglich.

Kursinhalte:

  • Die Definition der auditiven Wahrnehmung
  • Störungen der auditiven Wahrnehmung erkennen
  • Förderung der auditiven Wahrnehmung
  • Spiele und Materialien zur Förderung sowohl für Kindergarten- und Schulkinder
  • Weiterführende Literatur


Fr, 29.04.2022, 08:30–12:00 Uhr (Online)
Fr, 29.04.2022, 13:30–17:00 Uhr (Online)
Sa, 30.04.2022, 08:30–12:00 Uhr (Online)
Sa, 30.04.2022, 13:30–17:00 Uhr (Online)

Zielpublikum

Berufseinsteiger/innen, Lehrpersonen DaZ, Logopäden/Logopädinnen, Schulische Heilpädagogen/Heilpädagoginnen, Fachpersonen Legasthenie

Preis

CHF 576.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Sandra Niebuhr-Siebert, Dozentin für Sprachpädagogik und Erzählende Künste

Anmeldung

Diese Seite teilen: