Skip to main content

NMG und NT mit digitalen Medien bereichern

Sie lernen in diesem Kurs, wie digitale Medien den naturwissenschaftlichen Unterricht inhaltlich bereichern und naturwissenschaftliche Handlungsweisen sowie das Lernen der Schülerinnen und Schüler unterstützen können.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Im Kurs erhalten Sie einen Einblick über Möglichkeiten, digitale Medien für den naturwissenschaftlichen Unterricht sinnvoll einzusetzen. Sie erproben, wie Smartphones, Tablets und Laptops z. B. beim Erfassen und Darstellen von Messungen oder beim Dokumentieren von Beobachtungen im und ausserhalb des Schulzimmers eingesetzt werden. Sie lernen Simulationen, VR- und AR-Anwendungen und andere digitale Lernunterstützungen kennen und vertiefen ihre Kompetenzen, um die Schülerinnen und Schüler beim Erarbeiten von naturwissenschaftlichen Aufgabenstellungen mit verschiedenen einfachen Anwendungen zu unterstützen. Zudem beschäftigen Sie sich mit der Möglichkeit, naturwissenschaftlichen Fragestellungen mit Aspekten der Informatik nachzugehen, indem Sie z. B. Simulationen oder Sensoren selber programmieren. So erkennen Sie, wie Sie im Unterricht den Bogen zwischen Naturwissenschaft und Technik einerseits und der Anwendung digitaler Medien und Geräte andererseits schlagen können.

Zielpublikum

Lehrpersonen Zyklus 2, Lehrpersonen Zyklus 3

Preis

CHF 432.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 100% Kanton (A)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Lorenz Möschler, Wissenschaftlicher Mitarbeiter Beratungsstelle Digitale Medien in Schule und Unterricht – imedias PH FHNW

Anmeldung

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: