Skip to main content

Der FOKUS-Ansatz – mit herausfordernden Kindern klarkommen

Mit den praxisbewährten Elementen des FOKUS-Ansatzes gelingt es Ihnen, einen Unterricht zu gestalten, der das Lernen von hyperaktiven und unaufmerksamen Kindern unterstützt.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Der FOKUS-Ansatz zeigt Ihnen Möglichkeiten auf, verhaltensauffällige und unaufmerksame Kinder adäquat zu fördern. Er wurde von Prof. Dr. Markus Neuenschwander und MSc. Sara Benini entwickelt und basiert auf den drei Säulen: Klassenführung, Förderung der Selbstregulation sowie gelingende Zusammenarbeit mit Eltern. Der Kurs ist wissenschaftsbasiert, ganzheitlich ausgerichtet und praxisnah aufgebaut. Sie bekommen Strategien und praktische Anwendungen vermittelt, um betroffene Kinder, die Klasse und sich selbst im Schulalltag zu entlasten. Besonders empfohlen für Klassenlehrpersonen, Klassen- oder Jahrgangsteams.

In diesem Kurs findet ein Peer-Coaching statt: gegenseitiger Schulbesuch der Teilnehmenden im Tandem und Gespräch mit Leitfaden. Zeitgefäss: zwischen dem ersten und zweiten Teil. Zeitumfang: individuell (ca. 2 x 1–2 Stunden). Die Organisation wird in die Verantwortung der Teilnehmenden gegeben.

Sa, 6.5.2023, 9:00–12:30 Uhr
Sa, 6.5.2023, 13:30–17:00 Uhr
Sa, 28.10.2023, 9:00–13:00 Uhr (Online)
Sa, 25.11.2023, 9:00–13:00 Uhr (Online)

Zielpublikum

Lehrpersonen Zyklus 1, Lehrpersonen Zyklus 2

Preis

CHF 612.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 100% Kanton (A)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Dorothée Pudewell, Lehrerin Primarstufe/Ausbilderin

Anmeldung

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: