Skip to main content

Diagnostik grammatischer Fähigkeiten

Die Teilnehmenden vertiefen ihr Wissen in der (Förder-)Diagnostik von morpho-syntaktischen Störungen und lernen aktuelle Diagnostikmaterialien kennen sowie praktisch anwenden. Anhand von Fallbeispielen werden adäquate Therapieziele abgeleitet.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Um den Kindern mit einer Spracherwerbsstörung eine individuell angepasste Therapie im Bereich der morpho-syntaktischen Sprachebene anbieten zu können, ist die Kenntnis von ökonomischen und kindgerechten Diagnostikmaterialien notwendig. Zudem müssen die Ergebnisse förderdiagnostisch eingeordnet und Ziele adäquat abgeleitet werden können. Nach einer kurzen Einführung zur normalen Grammatikentwicklung und den möglichen Abweichungen im Erwerb morpho-syntaktischer Strukturen werden ausgewählte aktuelle Diagnostikmaterialien vorgestellt und anhand von Fallbeispielen illustriert. Mögliche Vor- und Nachteile im schweizerdeutschen Kontext werden diskutiert.

Zielpublikum

Logopäden/Logopädinnen

Preis

CHF 288.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Barbara Rindlisbacher, Dr., Logopädin

Anmeldung

Standort

Olten

Den genauen Durchführungsort entnehmen Sie der Anmeldebestätigung.
Diese Seite teilen: