Skip to main content

Mit dabei – die Klasse als soziale Gruppe

Die soziale Dynamik einer Klasse kann im Alltag eine Herausforderung sein. Durch geeignete Massnahmen auf Ebene der Unterrichtsgestaltung kann es gelingen, diese positiv zu beeinflussen und die Teilhabe aller zu fördern.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Eine Schulklasse ist eine soziale Gruppe, die dann gut funktioniert, wenn alle Schülerinnen und Schüler sozial eingebunden sind. Das Gefühl der Zugehörigkeit ist dabei in emotionaler Hinsicht wichtig und zugleich eine Grundlage für gelingende Lernprozesse. Die soziale Dynamik einer Klasse kann im Alltag allerdings eine Herausforderung darstellen, wenn es um die Durchführung des Unterrichts geht. Sie führt zudem teilweise zu sozialen Ausschlussprozessen, die insbesondere Kinder mit Förderbedarf betreffen. Das Weiterbildungsangebot geht von diesen Herausforderungen aus und zeigt auf, was dazu beiträgt, die soziale Einbindung aller Schülerinnen und Schüler zu verbessern und dabei zugleich die soziale Dynamik positiv zu beeinflussen. Fokussiert werden dabei pädagogische und didaktische Handlungsmöglichkeiten, die nicht einzelne Schülerinnen und Schüler in den Fokus nehmen, sondern die Unterrichtsgestaltung und damit Elemente, die den Umgang mit der ganzen Klasse betreffen.

Zielpublikum

Lehrpersonen Zyklus 1, Lehrpersonen Zyklus 2, Lehrpersonen Zyklus 3

Preis

CHF 288.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Raphael Zahnd, Prof. Dr., Leiter der Professur Inklusive Didaktik und Heterogenität PH FHNW

Anmeldung

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: