Skip to main content

Nuggi oder Schoppen ade!

Sie wissen: ein Nuggi oder ein Schoppen bis Kindergarten-Alter sabotieren ihre logopädische Arbeit. Ein Transfer der neuen Laute ist in der Regel unmöglich. Jede orale Gewohnheit verhindert ein stabiles, physiologisches Schluckmuster. Aber wie abgewöhnen?

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Die Symptome einer myofunktionellen Störung werden kurz erläutert. Vorkenntnisse MFS/MFT sind von Vorteil. Warum schaden Schnuller und Schoppen bereits beim kurzen Einschlaf-Ritual? Wie erkläre ich es den Eltern? Wie dem betroffenen Kind? Wie führe ich die Familie zum Anti-Habit-Setting hin und wie gehe ich konkret vor?

Ein Blick über meine Schultern anhand von Vorlagen. Anti-Habit-Setting, Nuggi und Schnuller im Speziellen, doch mit einem Blick auf andere Habits (Nägelkauen, Pulli lutschen usw.) stehen im Fokus.

Zielpublikum

Logopäden/Logopädinnen

Preis

CHF 144.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Sibylle Wyss-Oeri, dipl. Logopädin

Anmeldung

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Solothurn

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule – Institut Weiterbildung und Beratung Obere Sternengasse 7 4502 Solothurn
Diese Seite teilen: