Skip to main content

3D-Drucken im Unterricht

Sie lernen, mit einem kostenlosen online 3D-Tool Körper zu zeichnen und für den 3D-Druck zu exportieren. Anhand von erprobten Beispielen wird der Einsatz von 3D-Software und 3D-Druckern im Unterricht thematisiert.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

In diesem Kurs bewegen wir uns zum einen im digitalen dreidimensionalen Raum und gestalten eigene dreidimensionale Objekte. Zum anderen nutzen wir den 3D-Drucker, der unsere digital gestalteten Objekte physisch greifbar macht. Die Funktionsweise des Druckers und die verfügbaren Druck-Materialien werden ebenfalls thematisiert. Es werden Einsatzmöglichkeiten von 3D-Software respektive 3D-Druckern im Gestaltungs-Unterricht (Technisches und Bildnerisches Gestalten) aufgezeigt. Der Kurs richtet sich an Anfängerinnen und Anfänger. Die Nutzung des 3D-Tools und des Druckers wird von Grund auf erklärt.

Zielpublikum

Lehrpersonen Zyklus 2, Lehrpersonen Zyklus 3

Preis

CHF 144.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 100% Kanton (A)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Stefanie Mauroux, Wissenschaftliche Mitarbeiterin Beratungsstelle Digitale Medien in Schule und Unterricht – imedias PH FHNW

Anmeldung

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: