Skip to main content

Bewegungsauffälligkeiten im Sport erkennen

Im Kurs lernen Sie Methoden der Bewegungsbeobachtung kennen und erfahren, wie Sie Bewegungsauffälligkeiten erkennen können. Sie wenden spezielle motorischen Testverfahren im Sportunterricht an.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

Der Bewegungs- und Sportunterricht bietet vielfältige Möglichkeiten, das Bewegungsverhalten der Schülerinnen und Schüler zu beobachten und motorische Auffälligkeiten zu erkennen. Am Beispiel verschiedener Sportarten werden Tools zur Bewegungsbeobachtung vorgestellt. Motorische Testverfahren in speziellen Bewegungssitiuationen lassen Bewegungssstörungen erkennen und sind hilfreich für die individuelle Förderplanung und Leistungsbeurteilung. Auf der Grundlage der gemeinsam erlebten Praxis können eigene Erfahrungen ausgetauscht und Fragen diskutiert werden. Der Kurs vermittelt methodische Tipps für die Praxis im inklusiven Bewegungs- und Sportunterricht.

 

 

Zielpublikum

Schulische Heilpädagogen/Heilpädagoginnen, Lehrpersonen Zyklus 1, Lehrpersonen Zyklus 2

Preis

CHF 252.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: 50% Kanton / 50% Gemeinde (B), BL: 100% Kanton (A)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Stefan Häusermann, Sportlehrer/Berater im Inklusionssport

Anmeldung

Standort

Olten

Den genauen Durchführungsort entnehmen Sie der Anmeldebestätigung.
Diese Seite teilen: