Skip to main content

Dilemma-Training: Spannungen im Führungsalltag

Schulen sind geprägt von Dilemmata. Spannungen finden sich zum Beispiel zwischen Pädagogik und Organisation oder zwischen Individuum und Kollektiv. Schulleitende sind tagtäglich von solchen Spannungen betroffen.

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch

In diesem Kurs lernen Schulleitende einen produktiven Umgang mit Dilemmata kennen, um mehr Sicherheit in ihren Entscheidungen zu erlangen und den sich eröffnenden Handlungsspielraum ausloten zu können. Folgende Themen kommen im Kurs zur Sprache:
–Spannung zwischen «Schulbetrieb aufrechterhalten» und «Schule entwickeln»
–Wesen und Ursachen von Dilemmata in der Organisation
–Ansätze zur Bewältigung von Dilemmata
–Konkrete Dilemmasituationen analysieren und entscheiden
–Dilemmata als Quelle für Entwicklungen und Lösungen verstehen

Zielpublikum

Schulleiter/innen

Preis

CHF 840.00

Finanzierung

AG: 100% Kanton (A), SO: Teilnehmende/r abz. Kantonsbeitrag (C)
Erläuterung zur Finanzierung

Kursleitung

Daniela Schädeli, Wissenschaftliche Assistentin und Doktorantin

Anmeldung

Standort

Institut Weiterbildung und Beratung, Brugg-Windisch

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Pädagogische Hochschule Institut Weiterbildung und Beratung, Raum 6.2B03 Bahnhofstrasse 6 5210 Windisch
Diese Seite teilen: