Skip to main content

25.05.2022 |

Aeschlimann Corti-Stipendium 2022

Die ehemaligen Studierenden des Institut Kunst Gender Natur (IAGN), Angela Cerullo & Giorgio Bloch, Jan Hostettler, Sapir Kesem Leary und Jennifer Merlyn Scherler, sind für das diesjährige Aeschlimann Corti-Stipendium nominiert. Die Ausstellung ist bis 19. Juni 2022 im Kunsthaus Langenthal zu sehen.

Das Aeschlimann Corti-Stipendium der Bernischen Kunstgesellschaft BKG ist ein privates Stipendium für bildende Künstler:innen bis zum 40. Lebensjahr aus der Region Bern.

Aus insgesamt 64 Eingaben hat eine Jury die Werke von 20 Kunstschaffenden für die Ausstellung bestimmt, woraus in einer zweiten Juryrunde die Haupt- und Förderstipendien vergeben werden.

Die Ausstellung im Kunsthaus Langenthal zeigt bis zum 19. Juni 2022 die ausgewählten und prämierten Werke des Wettbewerbs 2022.

kunsthauslangenthal.ch

Jennifer Merlyn Scherler, so sad so sexy, 2021, Installationsansicht World’s Rainbow, Dimplomausstellung Institut Kunst Gender Natur HGK FHNW, Kunsthaus Baselland, 2021, Foto: Jennifer Merlyn Scherler

Institute Art Gender Nature (IAGN)

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Institute Art Gender Nature (IAGN), Ateliergebäude: A 1.10 Oslo-Strasse 3 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: