Skip to main content

28.11.2022 | Hochschule für Gestaltung und Kunst, Institut Kunst Gender Natur

Applaus: Wahl von Chus Martínez in den Vorstand des globalen Museumsnetzwerks CIMAM

Chus Martínez, Leiterin Institut Kunst Gender Natur (IAGN), wurde in den Vorstand des International Committee for Museums and Collections of Modern Art (CIMAM) gewählt. Wir gratulieren herzlich!

Chus Martínez, Leiterin Institut Kunst Gender Natur (IAGN), wurde in den Vorstand des International Committee for Museums and Collections of Modern Art (CIMAM) gewählt.

CIMAM ist eine 1962 gegründete Non-Profit-Organisation, die dem International Council of Museums (ICOM) angeschlossen ist und sich für die Anerkennung der Bedeutung von Museen, Sammlungen und Archiven moderner und zeitgenössischer Kunst für das kulturelle, soziale und wirtschaftliche Wohl der Gesellschaft einsetzt.

Diesem einzigen globalen Netzwerk für Museen im Bereich moderne und zeitgenössische Kunst gehören Direktor:innen und Kurator:innen an, die in Museen, Sammlungen und Archiven für moderne und zeitgenössische Kunst arbeiten. 

Weitere Informationen

Foto: Christian Knörr

Institute Art Gender Nature (IAGN)

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Institute Art Gender Nature (IAGN), Ateliergebäude: A 1.10 Oslo-Strasse 3 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: