Skip to main content

28.11.2022 | Hochschule für Gestaltung und Kunst, Institut Kunst Gender Natur

Era Qena: Hi, How Are You?

Die neue Folge der Serie «The Tale and the Tongue» des Podcasts «Promise No Promises!» des Instituts Kunst Gender Natur (IAGN) basiert auf einem Gespräch der Kuratorin Sonia Fernández Pan mit Era Qena, begeisterte Geschichtenerzählerin und Mitglied des Sozialzentrum Termokiss in Pristina (Kosovo).

«Hi, How Are You?» – die neue Folge der Serie «The Tale and the Tongue» des Podcasts «Promise No Promises!» des Instituts Kunst Gender Natur (IAGN) – basiert auf einem Gespräch der Kuratorin Sonia Fernández Pan mit Era Qena, einer begeisterten Geschichtenerzählerin und Mitglied des Sozialzentrums Termokiss in Pristina. Era Qena war darüber hinaus Teil des Teams der nomadischen Biennale Manifesta14, die von Juli bis Oktober 2022 in der Hauptstadt des Kosovo stattfand, wo sie und Sonia Fernández Pan sich kennenlernten. 

Die Worte «Hi, How Are You?» tauchten während ihres Gesprächs mehrmals auf und knüpften an Formen der Gastfreundschaft und gegenseitigen Fürsorge an. Diese scheinbar simple Frage ist nicht immer einfach zu beantworten. In einigen Texten, die Sonia Fernández Pan über den Kosovo und Pristina gelesen hat, ist der Begriff der Gastfreundschaft eine Konstante. Über geschriebene oder gesprochene Regeln hinaus sind Gespräche und gemeinsame Geschichten ein Ort, an dem Gastfreundschaft stattfinden kann.  

Das Gespräch für diese Podcastfolge fand im Oktober 2022 statt. Era Qena und Sonia Fernández Pan begannen über die Schwierigkeit zu diskutieren, als junge Person eine eigene Wohnung zu haben. Die Hälfte der Bevölkerung des Kosovo ist unter dreissig Jahre alt. Hinzu kommen die strengen Beschränkungen, welche die EU den Kosovar:innen auferlegt, die für Reisen in andere Länder ein Visum benötigen. Dies erinnert an Ungleichgewichte in der Gastfreundschaft: wenn diese auf der einen Seite stattfindet, aber nicht auf der anderen.

Das Gespräch führte aber auch zu privaten Räumen mit öffentlichem Nutzen, zu Termokiss und dessen Einfluss, zur Pflege von Strassenhunden, zu Beziehungen in digitalen Zeiten ... Die Frage «Wie geht es dir?» ist schliesslich sowohl eine persönliche als auch eine kollektive Frage.

«Hi, How Are You?» ist ab sofort zu hören auf: der Tank, Spotify & Apple Podcasts

Institute Art Gender Nature (IAGN)

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Gestaltung und Kunst Institute Art Gender Nature (IAGN), Ateliergebäude: A 1.10 Oslo-Strasse 3 4142 Münchenstein b. Basel
Diese Seite teilen: