Skip to main content

Thermische Maschinen und Energiesysteme

Brennverfahren, Messtechnik sowie Simulationen (Prozessrechnung). Im Vordergrund stehen Turbomaschinen und Verbrennungsmotore.

Für Turbomaschinen liegt mit der in diversen Projekten gewonnenen Erfahrungen und den jeweiligen eigenen beruflichen Hintergründen ein breites Know-How vor, das ergänzt wird durch experimentelle Erfahrungen sowohl bezüglich des Baus von Versuchsträgern als auch in Bezug auf Messtechnik und Datenerfassung. Zur Umsetzung dieses Wissens dient eine Anzahl kommerzieller und institutsinterner Tools.

Die vorhandenen motorischen Prüfstände eignen sich aufgrund ihrer exzellenten Instrumentierung für die Untersuchung und Vergleich von verschiedensten Sensoren (Druck, Temperatur, Wärmestrom, etc.) bis hin zu Weiterentwicklungen für spezifische Anwendungen.

Daneben bieten sich ausgezeichnete Möglichkeiten für Ausbildungszwecke in Bezug auf thermodynamische Prozesse sowie messtechnische Aspekte.

Mit Hilfe von Simulationswerkzeugen können Verbrennungsmotoren modelliert bzw. spezifische Brennverfahren über eine Prozessrechnung untersucht und in Bezug auf typische Charakteristiken (z.B. Wärmefreisetzung, Effizienz, etc.) beurteilt werden.

Daneben besteht Erfahrung in Entwicklung, Aufbau und Betrieb von neuartigen optisch zugänglichen Versuchsträgern innerhalb der Verbrennungsforschung. In dieser Hinsicht wird auch Unterstützung für die Durchführung von Messungen an spezifischen experimentellen verbrennungstechnischen Prüfständen geboten.

Kontakt

Prof.
Prof. Dr. Christoph Gossweiler Studiengangleiter Energie- und Umwelttechnik Telefon : +41 56 202 73 97 E-Mail : christoph.gossweiler@fhnw.ch
Diese Seite teilen: