Skip to main content

CAS Gesundheitsförderung und Prävention: Grundlagen und Best Practice

Gesundheitsförderung und Prävention wer-den ausführlich analysiert und praxisnah dargestellt. Dabei stehen gesundheitsfördernde Ansätze und die Verbindung von in-dividuellen und strukturellen Einflussfaktoren auf die menschliche Gesundheit im Fokus.

Eckdaten

Abschluss
CAS Gesundheitsförderung und Prävention: Grundlagen und Best Practice
ECTS-Punkte
15
Unterrichtssprache
Deutsch
Preis
CHF 6 600

Gesundheitsförderung und Prävention sind entscheidend für die Lebensqualität, besonders angesichts steigender chronischer Er-krankungen und Gesundheitskosten.
Die Weiterbildung vermittelt systematisch und theoriegestützt die Grundlagen dieser Handlungsfelder und bietet praxisnahe Einblicke.
Der Fokus des CAS-Programms liegt auf psychosozialen Gesundheitsdimensionen, insbesondere auf Entstehung und Erhaltung von Gesundheit sowie den Wechselwirkungen von persönlichen und strukturellen Faktoren.
Schlüsselkonzepte sind Empowerment, Partizipation, Salutogenese, soziale Unterstützung und Resilienz. Der Transfer der Erkenntnisse in die berufliche Praxis steht im Mittelpunkt

Zielpublikum

Fachpersonen aus den Bereichen Soziale Arbeit, Bildung, Pflege, aus Verwaltung und Betrieben, die Aufgaben der Gesundheitsförderung und Prävention übernehmen.

Struktur

21 Kurstage, 450h Gesamtaufwand,
Einführendes CAS-Programm des MAS Gesundheitsförderung und Prävention
MAS Gesundheitsförderung und Prävention

Weitere Informationen

Download Detailprogramm (PDF)
Download Modulübersicht (PDF)
Download Teilnahmebedingungen (PDF)


Bemerkung

Änderungen und Preisanpassungen vorbehalten.

Anmeldung

Standort

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Olten

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Soziale Arbeit Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Diese Seite teilen: