Skip to main content

Wenn der Ausstieg aus der Sucht in der Ferne liegt.

Welche Möglichkeiten zur Behandlung von chronifizierten Klienten gibt es? Welche Ansätze könnten dabei helfen?

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch
Preis
CHF 460

Dieses Fachseminar wird im Rahmen des CAS "Praxis der Suchtberatung" angeboten und findet alle zwei Jahre statt.
Worin liegen die besonderen Herausforderungen in der Beratungsarbeit mit schwer süchtigen Menschen? Und wie gehen Beratende und Institutionen mit diesen Herausforderungen um? Dieses Modul lädt zu einer kritischen Auseinandersetzung mit diesen für die Praxis der Suchthilfe zentralen Fragen ein. Basierend auf der Philosophie der Schadensminderung werden ethische Grundlagen und hilfreiche Haltungen sowie methodenübergreifende Behandlungsprinzipien vermittelt und anhand von Fallbeispielen kritisch diskutiert.

Inhalt

Worin liegen die besonderen Herausforderungen in der Beratungsarbeit mit schwer süchtigen Menschen? Und wie gehen Beratende und Institutionen mit diesen Herausforderungen um? Dieses Modul lädt zu einer kritischen Auseinandersetzung mit diesen für die Praxis der Suchthilfe zentralen Fragen ein. Basierend auf der Philosophie der Schadensminderung werden ethische Grundlagen und hilfreiche Haltungen sowie methodenübergreifende Behandlungsprinzipien vermittelt und anhand von Fallbeispielen kritisch diskutiert.

Weitere Informationen

Download Detailprogramm Fachseminare im Suchtbereich
Download Detailprogramm CAS Praxis der Suchtberatung
Für weitere Informationen stehen wir gerne zu Ihrer Verfügung.

Bemerkung

Änderungen und Preisanpassungen vorbehalten

Anmeldung

Standort

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Olten

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Soziale Arbeit Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Diese Seite teilen: