Skip to main content

29.08.2017 | Hochschule für Angewandte Psychologie

Erweiterte Inhalte und neue Dozierende im CAS Usability und User Experience

Am 29. November 2017 startet die vierte Durchführung des Zertifikatslehrgangs «CAS Usability und User Experience erfolgreich umsetzen». Die Themen der Weiterbildung sind hochaktuell.

Für den Wettbewerbserfolg von interaktiven Produkten und Systemen ist deren Usability und User Experience ein unerlässlicher Faktor. Immer mehr Unternehmen erkennen die Wichtigkeit und den Nutzen von benutzerorientierten Vorgehensweisen. Mit dem «CAS Usability und User Experience erfolgreich umsetzen» (CAS UUX) bietet die Hochschule für Angewandte Psychologie FHNW eine Weiterbildung an, die diesem Trend entspricht. In diesem Zertifikatslehrgang werden die grundlegenden Konzepte der Usability, User Experience, des Usability Engineerings und deren psychologischen Grundlagen vermittelt.

Noch anwendungsorientierter

Die Weiterbildung wird kontinuierlich den aktuellen Trends der Branche und den Bedürfnissen der Studierenden angepasst. Neu wird im CAS UUX ausführlicher und noch anwendungsorientierter die Einbettung von Usability und User Experience in KMUs, aber auch in grösseren Unternehmen behandelt. Insbesondere Best Practices und mögliche Stolpersteine sollen die Studierenden befähigen, Usability und User Experience erfolgreich in die Prozesse der Organisation zu integrieren. Neu als Dozentinnen dabei sind Sibylle Loetscher, Zeix AG, mit dem Thema User Interface Design und Prototyping, und Melanie Stade, Hochschule für Technik FHNW, mit dem Thema User Experience in KMUs.

Der nächste CAS Usability und User Experience erfolgreich umsetzen startet am 29. November 2017.

Kontakt

Simone
Simone Rohrer Weiterbildungskoordinatorin Telefon : +41 62 957 23 95 E-Mail : simone.rohrer@fhnw.ch
Diese Seite teilen: