Skip to main content

Absolvierende des Bachelorstudiums Elektro- und Informationstechnik berichten

Absolvierende des Studiengangs Elektro- und Informationstechnik der Hochschule für Technik FHNW teilen Ihre Erfahrungen vom Studium und geben Einblick in Ihre persönliche Laufbahn.

christoph-merkli-absolvent-ht-fhnw.jpg

Steckbrief von Absolvent Christoph Merkli

Alter: 33
Firma: ABB Schweiz AG
Bereich: Traktion / Global Engineering
Funktion: Projekt Lead Engineer


Als gelernter Elektroniker habe ich mich dazu entschlossen, als Erweiterung meines technischen Backgrounds, ein Vollzeitstudium in Elektro- und Informationstechnik an der FHNW anzutreten. Mein Studium hat mir nicht nur die Grundlagen der Elektrotechnik verinnerlicht, sondern auch die Möglichkeit geboten, meine Flexibilität und Teamfähigkeit unter Beweis zu stellen. Mein Auslandsemester an der Murdoch Universität in Perth hat mir zudem viele kulturelle und sprachliche Aspekte mit auf den Weg gegeben, die mir heute im Privat- und Berufsalltag von grossem Nutzen sind.

Damals wie auch heute sehe ich die Elektromobilität als zukunftsorientierte Branche mit grossem Entwicklungspotential. Dieser Gedanke motivierte mich während meinem Studium dazu, mich im Bereich Energie- und Antriebstechnik zu vertiefen und mich anschliessend bei ABB Traktion zu bewerben. ABB Traktion entwickelt Antriebslösungen für den Bahn- und Elektromobilitätsbereich, je nach Kundenanforderung vom Traktionsstromrichter über Batterieladegeräte bis hin zu Traktionsbatterien, alles aus einer Hand.

Als ich 2014 bei ABB im Engineering als «Power Electronics Engineer» startete, waren vor allem meine technischen Fähigkeiten gefordert. Simulationen, Komponentenauslegungen und Laborarbeiten waren für mich an der Tagesordnung. Exakt das, was im Studium mehrheitlich auf Grundlagenebene behandelt wurde, fand ich nun als reelle Alltagssituationen vor.

Mehr und mehr habe ich bemerkt, dass mir planerische und organisatorische Tätigkeiten gut liegen und zudem viel Freude bereiten. Seit Anfang 2020 betreue ich als Technischer Projektleiter Kundenprojekte mit hauptsächlich internationalen Kunden. Dabei habe ich die Verantwortung über die technische Umsetzung und Funktionalität der Komponenten und bin zugleich Schnittstelle zwischen Kunde und Projektteam. Inzwischen sind es nebst den technischen Komponenten vor allem auch Kommunikation und Organisation, welche mich Tag täglich herausfordern.

Wenn ich gefragt würde, ob ich wieder denselben Weg einschlagen würde, wäre meine Antwort ein klares «JA». Mein Elektrotechnik Studium an der FHNW hat mich in allen Bereichen, methodisch und technisch, optimal auf die Arbeitswelt vorbereitet.

«Für mich war mein Elektrotechnikstudium an der FHNW der Türöffner zu einer zukunftsorientierten Branche mit spannenden Produkten und unzähligen Entwicklungsmöglichkeiten.»

Christoph Merkli, Project Lead Engineer, ABB Schweiz AG
Diese Seite teilen: