Skip to main content

Audiomotion

Empirische Verortung von auditiven Moods durch verschiedene Personengruppen

Akustische Markenführung (Audio Branding) erhält zunehmende Beachtung als Teilbereich des Marketings. Mit der Sound-Identität einer Marke soll ein bestimmtes Marken-Image gezielt verstärkt und ein Wiedererkennungswert geschaffen werden.

Können unterschiedliche Personen in kurzen Musik-Sequenzen Eigenschaften erkennen, die im Zusammenhang mit Markenidentitäten relevant sind? Und gibt es systematische Unterschiede in der Wahrnehmung verschiedener demographischer Gruppen? Diesen Fragen geht das Innovationscheck-Projekt «Audiomotion» nach. Ziel der Vorstudie ist eine empirische Verortung von «auditiven Moods» (kurzen Musik-Sequenzen) durch verschiedene Personengruppen unter Berücksichtigung demographischer Aspekte.

Projektdaten

Leitung und Team
Prof. Dr. Pietro Morandi (Leitung), Debora Mittner
Projektförderung Innosuisse – Schweizerische Agentur für Innovationsförderung
Kooperationspartner Department of Noise – Agentur für Audio Branding, Florian Goetze, Creative Director & Partner
Dauer
April 2020 bis September 2020


Diese Seite teilen: