Skip to main content

ZUKUNFT.VS: Spezifische Angebote für Lehrpersonen aus dem Kanton Basel-Landschaft

Im Rahmen der Weiterbildungsoffensive ZUKUNFT.VS reagiert der Kanton Basel-Landschaft auf die zunehmende Bedeutung von digitalen Medien und Informations- und Kommunikationstechnologien (ICT) im schulischen Umfeld und fördert von 2022 bis 2025 die Entwicklung der fachlichen und didaktischen Kompetenzen der Lehrpersonen im Umgang mit Medien und ICT.

In Zusammenarbeit zwischen dem Kanton Basel-Landschaft und der Pädagogischen Hochschule FHNW wurde in den Bereichen «Medien und Informatik unterrichten» und «Pädagogischer ICT-Support (PICTS)» ein Weiterbildungsangebot für Primar- und Sekundarlehrpersonen entwickelt. Damit sollen die vom Projekt ZUKUNFT.VS gesetzten Aus- und Weiterbildungsziele 2022–2025 erreicht werden.  

Anmeldung nur mit Weiterbildungsvereinbarung ab April 2022 möglich

Jede Schule erhält von 2022–2025 vom Amt für Volksschule Basel-Landschaft ein Kontingent an Weiterbildungsplätzen zugeteilt. Für diese anmeldeberechtigten Lehrpersonen unterzeichnet die Lehrperson zusammen mit der Schulleitung eine Weiterbildungsvereinbarung und stellt diese dem Amt für Volksschulen Basel-Landschaft zur Bewilligung zu. Bei der Anmeldung durch die Lehrperson muss die unterschriebene Vereinbarung vorliegen, da ansonsten die Finanzierung durch den Kanton ausbleibt und somit die Teilnahmebedingungen der Pädagogischen Hochschule FHNW zur Anwendung kommen. 

Für weitere Informationen zum Thema «Weiterbildungsvereinbarung» wenden Sie sich bitte an Ihre Schulleitung. 

Angebote ZUKUNFT.VS Basel-Landschaft

Kontakt AVS BL

Amt für Volksschule
Sandra Steiner Matt
Teilprojektleitung Weiterbildung ZUKUNFT.VS
Munzachstrasse 25c
Postfach 616
4410 Liestal
enVrdW5mdC52c0BibC5jaA==

Kontakt Pädagogische Hochschule FHNW

Magdalena Michel Binder
Diese Seite teilen: