Skip to main content

parkstark. Schulen und Pärke schliessen Freundschaft

Ein Leitfaden für Bildungsverantwortliche von Naturpärken und Lehrpersonen

parkstark. Schulen und Pärke schliessen Freundschaft ist ein Projekt der Professur Didaktik des Sachunterrichts am Institut Primarstufe der Pädagogischen Hochschule FHNW und wurde in Zusammenarbeit mit dem Jurapark Aargau realisiert.

Ein Leitfaden für Bildungsverantwortliche von Naturpärken und Lehrpersonen

Als zentrales Projektprodukt wurde ein Leitfaden verfasst. Dieser richtet sich an Naturpärke, welche Bildungsangebote für Schulen ausarbeiten, und an Lehrpersonen, welche Unterricht im Naturpark planen. Der Leitfaden umfasst in erster Linie Informationen, die es den genannten Akteuren erlauben, selbst hochwertige und lehrplanbasierte Unterrichtseinheiten mit einer engen Verzahnung von Lektionen im Klassenzimmer und Exkursionen zu entwickeln. In zweiter Linie stellt der Leitfaden ein Evaluationsinstrument zur Verfügung, mit dessen Hilfe die entwickelten Unterrichtseinheiten auf ihre Wirkung hin überprüft werden können.

Unterrichtseinheit für die Primarstufe (4. bis 6. Klasse) zur Thematik Biodiversität am Beispiel der Geburtshelferkröte

Als Basis für die Entwicklung des Leitfadens wurde eine exemplarische, kompetenzorientierte und fachdidaktisch fundierte Unterrichtseinheit zur Thematik Biodiversität erarbeitet und im Rahmen einer Interventionsstudie mit Primarklassen im Jurapark Aargau getestet. Im Zentrum der Unterrichtseinheit steht die Geburtshelferkröte (GHK). Die GHK ist eine in der Schweiz bedrohte Tierart. Im Jurapark Aargau kommt sie noch in grösseren Beständen vor und wird dort durch Aufwertungsmassnahmen gefördert. Im Rahmen der Unterrichtseinheit können sich Schulklassen der 4. bis 6. Primarstufe forschend-entdeckend mit der Biodiversitätsproblematik auseinandersetzten und sich als Abschluss aktiv an den Aufwertungsmassnahmen für die GHK beteiligen. Didaktische Hauptintentionen der Unterrichtseinheit sind die enge und sinnvolle Verknüpfung von Unterricht im Klassenzimmer und Exkursionen sowie der systematische Aufbau von Handlungswissen (s. Leitfaden).

Auf dieser Webseite können Sie den Leitfaden sowie die exemplarische Unterrichtseinheit herunterladen. Es ist vorgesehen, dass die Exkursionen von Bildungsverantwortlichen der Schweizer Naturpärke durchgeführt werden (s. Abschnitt 2.2).

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Umsetzung mit Ihrer Klasse. Bei Fragen können Sie sich gerne an die Leitung der Professur Didaktik des Sachunterrichts wenden.


1  Leitfaden

Parkstark Leitfaden CoverDas PDF zum Download finden Sie hier.

Eine gedruckte Version können Sie für 25 CHF per E-mail bestellen bei annelise.haener@fhnw.ch.




2  Unterrichtseinheit für 4. - 6. Primarstufe

2.1  Feinplanung der Unterrichtssequenzen und Unterrichtsmaterialien

Parkstark Übersicht Unterrichtssequenzen

2.2  Informationen zu den Exkursionen

Es ist vorgesehen, dass die Exkursionen von Bildungsverantwortlichen der Schweizer Naturpärke durchgeführt werden. Im Projekt parkstark wurde mit dem Jurapark Aargau zusammengearbeitet. Falls Sie mit Ihrer Klasse die Exkursionen im Jurapark Aargau erleben möchten, können Sie direkt mit den Verantwortlichen Kontakt aufnehmen.

Jurapark Aargau: www.jurapark-aargau.ch
Telefon: +41 (0)62 877 15 04
Email: info@jurapark-aargau.ch

Auch die anderen Schweizer Naturpärke sind ggf. auf Anfrage bereit, mit Ihren Klassen die Exkursionen zur GHK durchzuführen. Es besteht die Möglichkeit, dass Bildungsverantwortliche von Naturpärken die Feinplanungen der Exkursionen beim Jurapark Aargau anfordern und diese ihren Gegebenheiten anpassen.

Überblick über alle Schweizer Naturpärke: www.parks.swiss

Kontakt

Prof.
Prof. Dr. Pascal Favre Leiter Professur Didaktik des Sachunterrichts und ihre Disziplinen Telefon : +41 61 228 60 25 E-Mail : pascal.favre@fhnw.ch
Diese Seite teilen: