Skip to main content

Exemplarische Auseinandersetzung mit ausserschulischen Lernorten, die aus geistes- und sozialwissenschaftlicher Warte erschlossen werden (NMG 1,2, 6–12) | Wahlmodul 1

Eckdaten

Abschluss
Leistungsnachweis
Nächster Start
Samstag, 29.4.2023
Anmeldeschluss
31.01.2023
Ort
Diverse ausserschulische Lernorte
Preis
CHF 1640.–
  • Kennenlernen von Wegen der sachanalytischen Klärung, bezogen auf den spezifischen ausserschulischen Lernort
  • Auseinandersetzung mit dialogischen Erschliessungs- und Vermittlungswegen
  • Entwicklung von verschiedenen Aufgabenformaten

Schwerpunkte sind die Themen:

  • Reflexion über Zeit: Erdzeitalter (Fossilien), Geschichte der Menschheit
  • Aneignung von Fachwissen in Bezug auf Funde und Quellen
  • Präkonzepte im Bereich Geschichte und Archäologie bei sich und anderen ermitteln und hinterfragen
  • handlungsorientierte Aufgabenmöglichkeiten und Zugangswege über reale Erfahrungen und originale Begegnungen
  • Reflexion über Re- und Dekonstruktion im Fachbereich Geschichte (z. B. Darstellung von Geschichte in Abbildungen, Ruinen, archäologischen Stätten)
  • Siedlungsentwicklung und Raumplanung
  • RohstoffabbauSexualkunde/Schwangerschaft

    «Exemplarische Auseinandersetzung mit ausserschulischen Lernorten, die aus geistes- und sozialwissenschaftlicher Warte erschlossen werden (NMG 1,2, 6–12)» ist Teil des folgenden Angebotes:
    Ausserschulische Lernorte (CAS)

      Dozierende

      • Peter Keller, Dr., Dozent der Professur Didaktik des Sachunterrichts, Institut Primarstufe PH FHNW
      • Peter Keller, Dr., Dozent der Professur Didaktik des Sachunterrichts, Institut Primarstufe PH FHNW
      • Steffen Knöpke, Dr., Dozent der Professur Didaktik des Sachunterrichts, Institut Primarstufe PH FHNW
      • Steffen Knöpke, Dr., Dozent der Professur Didaktik des Sachunterrichts, Institut Primarstufe PH FHNW
      • Silvan Thüring, Lic. phil., Experte Naturmuseum, Fossilien, Geologie, Naturmuseum Solothurn
      • Manuela Weber, Lic. phil., Leiterin Ressort Vermittlung, Öffentlichkeitsarbeit, Medien, Kantonsarchäologie Aargau

      Anmeldeschluss

      Dienstag, 31.1.2023

      Daten und Orte

      Sa, 29.4.2023, 9.00–17.00 Uhr
      Fr, 15.9.2023, 9.00–17.00 Uhr
      So, 17.9.2023, 13.30–17.00 Uhr
      Ein weiteres Wochenende findet im Jahr 2024 statt, die Termine werden noch bekannt gegeben.

      Augusta Raurica, Basel, Geburtshaus Basel, Kantonsarchäologie Aargau (Brugg), Lommiswil, Naturmusum Solothurn, Ruine Pfeffingen

      Gebühren

      CHF 1640.–

      Kantonale Finanzierungen

      • Kanton AG: Lehrpersonen im Geltungsbereich des Gesetzes über die Anstellung von Lehrpersonen (GAL) – Teilnehmende/r abz. Kantonsbeitrag (C), CHF 1000.–
      • Kanton SO: Teilnehmende/r abz. Kantonsbeitrag (C), CHF 350.–

      Anmeldung

      Diese Seite teilen: