Skip to main content

Exemplarische Auseinandersetzung mit ausserschulischen Lernorten unter dem Fokus «Überfachliche Kompetenzen» | Wahlmodul 3

Eckdaten

Abschluss
Leistungsnachweis
Dauer
2024
Anmeldeschluss
31.01.2024
Ort
Ort wird noch bekannt gegeben.
Preis
CHF 1640.–

Themen:

  • Kennenlernen von digitalen Tools zur Nutzung an ausserschulischen Lernorten («Digital skills»)
  • Ausloten von theaterpädagogischen Möglichkeiten an ausserschulischen Lernorten (z. B. Rollenspiele im Kontext historischen Lernens)
  • Auseinandersetzung mit dem Spiel in Bildungsprozessen (z.B. Streitgespräche, Simulationsspiele, Kooperationsspiele)
  • Einblicke in den Bereich Lebenskompetenz zwischen Gesundheits- und Leistungsförderung (u. a. Selbsterfahrungsprozesse, Achtsamkeit und Konzentration, Empathiefähigkeit, Emotionen, Reflexion, ästhetische Wahrnehmung schärfen)
  • Anwenden des Konzeptes des Systemdenkens (Wechselwirkungen, Dynamik, Transfer, BNE)
  • Kennenlernen von Aspekten des Sozialen Lernens (Selbstregulation in Bezug auf Emotion, Handlungsplanung und -kontrolle, bewusster Sprachgebrauch, Motivation)

«Exemplarische Auseinandersetzung mit ausserschulischen Lernorten unter dem Fokus «Überfachliche Kompetenzen»» ist Teil des folgenden Angebotes:
Ausserschulische Lernorte (CAS)

    Dozierende

    • Klemens Brysch, Experte Outdoortraining, Medien- und Theaterprojekte, Outdoor Trainer
    • Svantje Schumann, Prof. Dr., Leitung Professur Didaktik des Sachunterrichts, Institut Primarstufe PH FHNW

    Anmeldeschluss

    Mittwoch, 31.1.2024

    Daten und Ort

    • Wochenende Freitag 14.00 bis Sonntag 12.00 Uhr im Jahr 2024, Termin wird noch bekannt gegeben
    • Ort wird noch bekannt gegeben

    Gebühren

    CHF 1640.–

    Kantonale Finanzierungen

    • Kanton AG: Lehrpersonen im Geltungsbereich des Gesetzes über die Anstellung von Lehrpersonen (GAL) – Teilnehmende/r abz. Kantonsbeitrag (C), CHF 1000.–
    • Kanton SO: Teilnehmende/r abz. Kantonsbeitrag (C), CHF 350.–

    Anmeldung

    Diese Seite teilen: