Skip to main content

CAS Leiten von Teams

Von der Fachperson in die Führungsrolle: eine Auseinandersetzung mit den eigenen Kompetenzen als Führungskraft sowie Management-Know-how, Führungsinstrumente und eine stetige Reflexion der eigenen Rolle sind zentrale Themen des Kurses.

Der Schritt von der Fachperson in die Führungsrolle stellt an die Betroffenen zusätzliche Anforderungen, die im Allgemeinen mit der Berufsausbildung überhaupt nicht oder nur ungenügend abgedeckt werden. Die Übernahme von Managementaufgaben verlangt nach einer Zusatzausbildung, die sich mit diesem neuen Erfahrungsbereich auseinandersetzt und so die Vorgesetzten auf ihrem Weg zu mehr Verantwortung und Kompetenzen unterstützt und fördert. Die Zukunft gehört den Führungskräften, denen es gelingt, ihre Mitarbeitenden für die Erreichung der Ziele zu begeistern und deren Eigenverantwortung zu wecken und zu stärken. Offenheit, Kommunikation und eine Feedback-Kultur spielen dabei eine zentrale Rolle.

Der Certificate of Advanced Studies CAS-Kurs ist so konzipiert, dass er Führungskräften das notwendige Rüstzeug vermittelt, um für deren Aufgaben als Teamleitende gewappnet zu sein. Die Qualifikationen, die vermittelt werden, umfassen Management-Know-how, Führungskompetenzen, Führungsinstrumente, die Entwicklung der sozialen Kompetenzen sowie die Reflexion der eigenen Führungsrolle im Sinne des Selbstmanagements. Die Teilnehmenden stellen ihre eigenen Führungskonzepte und ihr Führungsverhalten auf den Prüfstand und überwinden dabei allfällige Schwächen und bauen Stärken gezielt auf.

Dieser CAS-Kurs bildet ein Modul des Master of Advanced Studies MAS in Sozialmanagement. Er kann als Teil des MAS-Programms oder einzeln belegt werden.

Inhalt

Die Teilnehmenden erwerben

  • Wissen über theoretische Grundlagen und Konzeptionen von Organisationen.
  • Wissen über Projektplanung, Projektorganisation und Projektdurchführung.
  • vertieftes Wissen, wie Kommunikation als Schlüsselqualifikation in der Führung eingesetzt wird.
  • Kenntnisse, Führungsinstrumente situativ anzuwenden.
  • Fähigkeiten, den eigenen Führungsstil zu reflektieren und zu entwickeln.
  • Fähigkeiten, die eigene Werthaltung zu erkennen und diese auch zu kommunizieren.
  • Wissen, wie sie komplexe Situationen reflektieren können und Zusammenhänge optimal erfassen.


Zielpublikum

Fachpersonen aus den Bereichen der Sozialarbeit, Sozialpädagogik oder gleichwertiger Ausbildung, welche eine Leitungsfunktion innerhalb eines Teams oder Projektleitung einnehmen oder dafür vorgesehen sind.

Struktur

22 Kurstage à 8 Lektionen, Praxistransfer mittels Intervision 24 Lektionen (zusätzlich)
450 Stunden Gesamtaufwand, 15 ECTS-Punkte

Weitere Informationen

Download Flyer CAS Leiten von Teams 2/18
Download Flyer CAS Leiten von Teams 1/19 (provisorisch)

Bemerkung

Änderungen und Preisanpassungen vorbehalten

Anmeldung

Warteliste
Anmelden

Standort

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Olten

Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Diese Seite teilen: