Skip to main content

Leistungen der Krankentaggeldversicherung nach KVG und VVG

Kompetent in der Beratung und Fallbearbeitung. Das Fachseminar vermittelt praxisbezogenes Wissen zur Krankentaggeldversicherung nach KVG und VVG. Teilnehmende kennen die Leistungsansprüche, die Zusammenhänge mit der gesetzlichen Lohnfortzahlungspflicht und sind mit den Koordinationsregeln zu den übrigen Sozialversicherungen vertraut.

Langdauernde Krankheiten führen oft zu Arbeitsunfähigkeit und bei fehlendem oder ungenügendem Versicherungsschutz zu grossen finanziellen Schwierigkeiten. Umso bedeutender ist das Wissen um die verschiedenen Formen von Taggeldversicherungen, die sowohl nach dem Krankenversicherungsgesetz (KVG) wie auch nach dem Versicherungsvertragsgesetz (VVG) und sowohl von Krankenkassen wie auch von Privatversicherungen als Einzel- oder Kollektivversicherung angeboten werden. In diesem Kurs werden die Grundlagen der Taggeldversicherung vermittelt und die wichtigsten Anwendungsprobleme erörtert.

Inhalt

Die wichtigsten Aspekte

  • Die gesetzliche Lohnfortzahlungspflicht bei Krankheit nach dem Obligationenrecht und nach dem öffentlichen Dienstrecht
  • Überblick über die verschiedenen Formen von Taggeldversicherungen
  • Die Auswirkungen des neuen Bundesgesetzes über den Allgemeinen Teil (ATSG) des Sozialversicherungsrechtes auf die Krankentaggeldversicherung nach KVG
  • Die Taggeldversicherung nach KVG und VVG
  • Freizügigkeitsregelungen


Zielpublikum

Professionelle der Sozialen Arbeit sowie Fachleute verwandter Disziplinen, die mit Fragen der Taggeldversicherung konfrontiert sind. Grundkenntnisse im Sozialversicherungsrecht sind erwünscht.

Weitere Informationen

Download Flyer

Bemerkung

Änderungen und Preisanpassungen vorbehalten

Anmeldung

Anmelden
Anmelden

Standort

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Olten

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Soziale Arbeit Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Diese Seite teilen: