Skip to main content

CAS Von der Schule zum Beruf - Profil A Fachlehrer/in Berufswahlunterricht

Der CAS gibt Fachpersonen die Gelegenheit, sich in einem interprofessionellen Umfeld mit zentralen Themen zur beruflichen Integration zu befassen. Im Zentrum steht die Förderung der Kompetenzen für die höchst anspruchsvolle Begleitung und Beratung von jungen Menschen im Berufswahlprozess.

Für eine erfolgreiche Arbeit braucht es ein Verständnis von Berufswahl- und Lernprozessen sowie vertiefte Kenntnisse der Berufsfelder, des Berufsbildungssystems und der Entwicklungen im Übergangssystem. Gefragt sind auch Beratungs- und Vernetzungskompetenzen - insbesondere bei der Zusammenarbeit mit Ausbildungsbetrieben und Fachstellen.
Je nach Schwerpunkt Ihrer Arbeit wählen Sie eines der beiden Profile: Profil A: Fachlehrer/in Berufswahlunterricht EDK oder Profil B: Berufsintegrationscoach.

Zielpublikum

Lehrpersonen mit Lehrberechtigung auf der Sekundarstufe I oder II, die Berufliche Orientierung erteilen und/oder für die Berufswahl an der Schule verantwortlich sind.
Vorausgesetzt werden zudem zwei Jahre Berufserfahrung in dem Berufsfeld.

Struktur

26 Kurstage in 7 Modulen
(1 Modul = 2-4 Tage)
jeweils Freitag/Samstag

Zulassung

Abschluss auf der Tertiärstufe: Lehrdiplom (Lehrberechtigung) auf der Sekundarstufe I oder II. Zwei Jahre Berufserfahrung im Bereich Berufsintegration.

Weitere Informationen

Download Flyer

Info-Veranstaltung

Dienstag, 26.3.2019, 18.30-19.30 Uhr
Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW, Hochschule für Soziale Arbeit, Von Roll-Strasse 10, Olten (Anzeigetafel beachten)
Anmeldungen an jeannette.ritschard@fhnw.ch

Kostendetails

  • Für Lehrpersonen der Volksschule mit einer Anstellung im Kanton Aargau, Profil A CHF 4 300 /Profil B CHF 4 300.
  • Für Lehrpersonen der Volksschule mit einer Anstellung im Kanton Solothurn, Profil A CHF 4 400 /Profil B CHF 4 400.
  • Für Lehrpersonen der Volksschule mit Anstellung beim Kanton Basel-Landschaft übernimmt der Kanton für Profil A und B die Kosten, wenn ihm eine von der Schulleitung bzw. vom Schulrat unterschriebene kantonale Weiterbildungsvereinbarung vorliegt (beschränkte TN-Zahl).
  • Lehrpersonen der Volksschule mit Anstellung im Kanton Basel-Stadt: Für Profil A: Reduktion im Rahmen des Projektes "Umsetzung der Schulharmonisierung Basel-Stadt, Nach-/Zusatzqualifikationen". Absolviert eine Teilnehmerin/ein Teilnehmer den Lehrgang vollständig, übernimmt das Volksschulamt die Kurskosten für Lehrpersonen mit einer Anstellung im Kanton Basel-Stadt. Für Profil B: Lehrpersonen mit Anstellung im Kanton Basel-Stadt können bei ihrer Schulleitung einen Antrag auf Kostenübernahme stellen.
  • Spesen gehen zu Lasten der Teilnehmenden.

Bemerkung

Änderungen und Preisanpassungen vorbehalten

Informationen zur Anmeldung

Download Anmeldeformular
Sie können sich auch Online anmelden.

Anmeldung

Anmelden

Standort

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Olten

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Soziale Arbeit Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Diese Seite teilen: