Skip to main content

Gendersensibel und vielfaltsorientiert beraten

In der Beratung begegnen wir der ganzen Vielfalt und Unterschiedlichkeit von Klientinnen und Klienten: sie unterscheiden sich u.a. nach ethnischer Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Alter, religiöser und weltanschaulicher Prägung. Gleichheit und Unterschiede beeinflussen schon früh ihre Erfahrungswelten.
Die Vielfalt und Differenz von Menschen kann zum Anlass von Konflikten und Diskriminierung werden. Sie als Bereicherung für das gesellschaftliche Miteinander zu erleben, setzt einen kultursensiblen und wertschätzenden Umgang mit Unterschiedlichkeit voraus. Der Diversity-Ansatz ermöglicht es, Unterschiedlichkeit aufgrund ethnischer Herkunft, Hautfarbe, Geschlecht, sexueller Identität, Behinderung, Alter, Religion, Weltanschauung und anderen sozialen und kulturellen Zugehörigkeiten gemeinsam zu betrachten. Wie kann systemisch-lösungsorientierte Beratung die Vielfalt aktueller und potenzieller Klientinnen und Klienten in der Planung und Durchführung von Beratungsangeboten adäquat berücksichtigen?
Das Fachseminar bietet eine Einführung in die Themen Gender und Diversity. Es sensibilisiert für die Bewertungen von Vielfalt durch (selbst-)erfahrungsbezogene Auseinandersetzung mit eigenen Prägungen und Gruppenzugehörigkeiten und mit der eigenen Rolle im beraterischen Handeln.
Die Teilnehmenden lernen verschiedene Überlegungen zu gender- und diversitysensibler Beratung kennen. Sie erhalten zudem praktische Impulse, vielfältige Lebensweisen in ihre Beratung einzubinden und erproben dies exemplarisch.

Inhalt

  • Gruppenzugehörigkeiten zwischen Einschluss und Ausschluss
  • Reflexion eigener Werte und Wahrnehmungsmuster
  • Kritisch reflektierter Umgang mit sozialer Vielfalt und Geschlechtervielfalt in der Beratung
  • Mehrperspektivität in der kulturreflexiven systemischen Beratung
  • Aspekte einer gendersensiblen systemisch-lösungsorientierten Beratung

Zielpublikum

Dieses Fachseminar richtet sich an Fachpersonen aus den Bereichen Beratung und Therapie, insbesondere an Absolventinnen und Absolventen von Kursen des MAS Systemisch-lösungsorientierte Kurzzeitberatung und -therapie.

Weitere Informationen

Download Kursausschreibung
Dieses Fachseminar ist zugleich ein Kursmodul des CAS-Kurses Beraterisches Handeln - systemisch-lösungsorientiert in herausfordernden Kontexten.

Anmeldung

Anmelden

Standort

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Olten

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Soziale Arbeit Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Diese Seite teilen: