Skip to main content

Eingliederungsrecht in der erwerbsorientierten Eingliederung

Rechtliches Wissen kompakt für Eingliederungsfachpersonen

Eckdaten

Abschluss
Teilnahmebestätigung
Unterrichtssprache
Deutsch
Preis
CHF 3 500

Beim Eingliederungsrecht handelt es sich um die Rechtsbestandteile, die für die Praxis der erwerbsorientierten Eingliederung in den verschiedenen Handlungsfeldern von Bedeutung sind. Hierzu gehören insbesondere Sozial- und Sozialversicherungsrecht, Arbeitsrecht, Koordinationsrecht und Datenschutz.

Ausgehend von der Vermittlung von grundlegenden Kenntnissen über die Rechtssystematik werden im Eingliederungsrecht die relevanten Rechtsgebiete aus dem Sozial- und Sozialversicherungsrecht in ihren Grundzügen behandelt. Im Vordergrund steht dabei die Vermittlung von Kenntnissen und Fähigkeiten, die es den in der erwerbsorientierten Eingliederung tätigen Fachpersonen erlauben, eingliederungsrechtlich relevante Aspekte in der Fallbearbeitung zu berücksichtigen und rechtliche Beurteilungen von Fallthematiken von anderen relevanten Akteurinnen und Akteuren in der erwerbsorientierten Eingliederung, etwa von Privat- und Sozialversicherungen, angemessen beurteilen zu können. Der Erwerb der Kenntnisse im Eingliederungsrecht erfolgt anhand der Auseinandersetzung mit konkreten Fallthematiken im Eingliederungsmanagement. Dabei wird der gesamte Case Management Prozess berücksichtigt.

Inhalt

  • Grundlagen der Eingliederung im Sozial- und Sozialversicherungsrecht
  • Arbeitsrecht und Arbeitslosenversicherung
  • Eingliederungsrecht im Case Management
  • Die Invalidenversicherung im Lichte der Eingliederung
  • Kranken- und Unfallversicherung unter der Perspektive Eingliederung
  • Die berufliche Vorsorge
  • Koordinationsrecht
  • Datenschutz und Verantwortlichkeit im EM

Zielpublikum

Eingliederungsfachpersonen in

  • Unternehmen
  • Sozialversicherungen, insbesondere IV und RAV
  • privaten Versicherungen, insbesondere Taggeldversicherungen
  • Sozialen Diensten
  • Institutionen und Organisationen der Arbeitsintegration
  • der Rehabilitation

Weitere Informationen

Das Fachseminar kann je nach Thematik in einem der CAS Eingliederungsmanagement anerkannt werden. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie ein Lerntagebuch erarbeiten. Das Lerntagebuch ist bis 10 Tage nach Abschluss des Fachseminars elektronisch oder postalisch einzureichen und wird auf der Teilnahmebestätigung als Leistungsnachweis aufgeführt. Die Bewertung erfolgt mittels zweistufiger Bewertungsskala (erfüllt / nicht erfüllt). Weitere Informationen zum Lerntagebuch finden Sie unter Informationen Lerntagebuch EM.

Download Detailprogramm
Informationen Lerntagebuch

Bemerkung

Alle Weiterbildungsangebote im Eingliederungsmanagement finden mit digitalen Unterrichtsteilen via Microsoft Teams oder Zoom.us statt.
Änderungen und Preisanpassungen vorbehalten.

Anmeldung

Standort

Hochschule für Soziale Arbeit FHNW, Olten

Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW Hochschule für Soziale Arbeit Riggenbachstrasse 16 4600 Olten
Diese Seite teilen: